Kann die Behandlung von Krampfadern mit Venablock bei jedem angewendet werden?

Krampfadern, die bei Frauen häufig auftreten und unbehandelt sowohl Schmerzen als auch ein ästhetisch störendes Erscheinungsbild verursachen, können mit der Venablock-Methode ohne Operation behandelt werden. Für wen ist eine Venablock-Behandlung geeignet?

Behandlung mit Venablock

Die Venablock-Behandlung ist ein Eingriff, der von Herz-Kreislauf-Chirurgen durchgeführt werden sollte. Die Behandlung des Venenproblems mit der Lasermethode Venablock ist eine der wirksamsten Methoden zur Beseitigung von Krampfadern. Die Venablock-Methode, die keine Schmerzen verursacht und unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann, ist nicht bei jedem Patienten anwendbar. Allerdings verursacht die Anwendung von Venablock bei Patienten zur Behandlung von Krampfadern im Allgemeinen keine Komplikationen oder Nebenwirkungen.

Nach den Untersuchungen der Patienten vor der Venablock-Behandlung untersucht der Herz-Kreislauf-Chirurg die Ergebnisse des Patienten und entscheidet über die Behandlung.

Neueste Beiträge