Was ist eine Trikuspidalklappeninsuffizienz?

Es handelt sich um die sogenannte Trikuspidalklappe, die sich zwischen dem rechten Vorhof und der rechten Herzkammer befindet. Es entsteht als Folge einer Funktionsstörung. Diese Klappe verhindert, dass Blut vom rechten Vorhof in die rechte Herzkammer zurückfließt. TrikuspidalklappeninsuffizienzMan nennt es die Krankheit, die auftritt, wenn man sich nicht schließen kann.

Was macht die Trikuspidalklappe?

Die Trikuspidalklappe steuert den Blutfluss vom rechten Vorhof des Herzens zur rechten Herzkammer. Der rechte Vorhof sammelt sauerstoffreiches Blut und pumpt dieses Blut in die rechte Herzkammer. Die Trikuspidalklappe reguliert diesen Durchgang und bleibt während der Kontraktion des rechten Ventrikels geschlossen, wodurch verhindert wird, dass Blut nach hinten in den Vorhof entweicht. Die Trikuspidalklappe ist wie die linke Atrioventrikularklappe eine wichtige Struktur, die die Funktion der Herzklappen reguliert. Diese Klappen spielen eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Herzleistung, indem sie verhindern, dass Blut zurückfließt.

Symptome

Herzklappenerkrankungen verursachen in der Anfangsphase häufig keine Beschwerden. Daher verzögern sich Diagnose und Behandlung. Dies kann zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen wie Herzversagen, Herzrhythmusstörungen, Schlaganfall und Herzinfarkt führen.

Meist langsamer Fortschritt Trikuspidalklappeninsuffizienz Wenn Sie anwesend sind, sollte die Person regelmäßig gesundheitlich untersucht werden. Die Symptome, die in späteren Perioden auftreten, variieren je nachdem, in welcher Klappe sich die Erkrankung befindet.

Trikuspidalklappeninsuffizienz

    • werde nicht schnell müde,

    • Ermüdung,

    • Schwäche,

    • Gefühl der Blockade,

    • Kurzatmigkeit,

    • Es verursacht Symptome wie Herzklopfen.

    Erkrankungen, die auch zu Flüssigkeitsansammlungen im Körper führen können;

    • Schwellungen in den Füßen,

    • Schwindel,

    • Brustschmerzen

    • Auch Symptome wie Ohnmacht können häufig auftreten.

    Trikuspidalklappeninsuffizienz und Stenose

    TrikuspidalklappeninsuffizienzEs tritt auf, wenn das Ventil nicht schließen kann. Es kann dazu führen, dass Blut aus der rechten Herzkammer in den rechten Vorhof zurückfließt. Dies kann dazu führen, dass das Blut zurückfließt und eine Herzfunktionsstörung verursacht wird. Eine Trikuspidalklappenstenose entsteht, wenn sich die Klappe verengt und sich nicht vollständig öffnen kann. Dieser Zustand kann den Blutfluss vom rechten Vorhof zur rechten Herzkammer einschränken und die Herzfunktion negativ beeinflussen.

    Behandlung einer Trikuspidalklappeninsuffizienz

    Sie können Ödeme und Beinschwellungen kontrollieren, indem sie die Wasser- und Salzretention reduzieren. Sie dienen der Regulierung des Blutdrucks und der Verbesserung der Herzfunktion. Es wird zur Vorbeugung von Blutgerinnseln eingesetzt, insbesondere bei Rhythmusstörungen wie Vorhofflimmern.

    Bei schwerer Trikuspidalklappeninsuffizienz ist eine Reparatur oder ein Ersatz der Trikuspidalklappe erforderlich. Bei der Ventilreparatur handelt es sich um die Reparatur des Ventils, beim Ventilaustausch um den Austausch des beschädigten Ventils durch ein neues.

Symptome einer Trikuspidalklappeninsuffizienz

In einigen Fällen katheterbasierte Verfahren Trikuspidalklappeninsuffizienz Es kann zur Korrektur der Krankheit eingesetzt werden. Verfahren wie Regeneration oder Patching bieten Patienten eine nicht-chirurgische Option.

Heilungsprozess

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gelten in unserem Land und weltweit als das wichtigste lebensbedrohliche Gesundheitsproblem. Bei der Behandlung von Herzerkrankungen kommen viele verschiedene Methoden zum Einsatz. Bei einigen Patientengruppen stellt die Operation den Goldstandard dar. Obwohl Operationen am offenen Herzen die Gesundheit der Patienten wiederherstellen, müssen nach der Operation einige Regeln befolgt werden.

Rauchen, Trikuspidalklappeninsuffizienz Dies ist einer der wichtigsten Faktoren, die diese Situation verursachen. Es darf nicht vergessen werden, dass Patienten, die aufgrund einer Krankheit oder Operation mit dem Rauchen aufhören, den ersten Schritt zur Genesung machen. Nach der Entlassung muss der Patient mindestens sechs Wochen lang auf dem Rücken liegen und darf in dieser Zeit keine Gewichte heben. Bei einer Operation am offenen Herzen wird das Brustbein, auch Brustbein genannt, geöffnet. Daher ist es notwendig, den Brustbeinbereich während der Erholungsphase zu schützen.

Es wird empfohlen, dass Patienten nach einer Beinvenenoperation während der Erholungsphase Kompressionsstrümpfe tragen. Diese Socken werden verwendet, um Schwellungen an den Füßen zu reduzieren und zu verhindern. Patienten können eine Woche nach der Operation duschen. Allerdings sollte man nicht alleine im Badezimmer bleiben und niemals einen Waschlappen auf den Wundbereich auftragen. Es reicht aus, nur warmes Wasser und Seife zu verwenden. Die Mahlzeiten sollten fett- und salzarm sein. Anstelle von rotem Fleisch empfiehlt sich Hähnchen, Truthahn oder Fisch ohne Haut. Als Hauptmahlzeit empfiehlt sich der Verzehr von Reis- oder Gemüsegerichten mit Vollkornbrot. Bewegung ist sehr wichtig für die allgemeine Gesundheit des Körpers. Allerdings sollte darauf geachtet werden, den Eingriff in der postoperativen Phase wie vom Arzt empfohlen durchzuführen.

Neueste Beiträge