Was sind Krampfadern?

Erweiterung der Venen unter der Haut Ankunft Es ist definiert als . Krampfadern erscheinen direkt unter der Haut blau, verdreht und vergrößert. Zunächst kann es bei der Person zu Sehbeschwerden kommen, später kann es jedoch zu Schmerzen kommen. Die Erweiterung der Venen führt zu Schwellungen im Körper. Aber zunehmend Ankunft Auch große Leitbündel und Gefäßrisse sind bei diesen Symptomen zu erkennen. Obwohl Krampfadern häufiger bei Frauen als bei Männern auftreten, nimmt die Häufigkeit dieser Erkrankung mit zunehmendem Alter zu.

Was sind die Symptome von Krampfadern?

Die durch Krampfadern verursachten Symptome bei Patienten können wie folgt aufgelistet werden.

  • Blauviolette Beulen
  • Schmerz
  • Schweregefühl in den Beinen
  • Schwellung in den Beinen
  • Taubheitsgefühl in den Beinen
  • Juckreiz

Arten von Krampfadern

Eine verminderte Durchblutung (venöse Insuffizienz) und Schäden an den Venenklappen können zu Krampfadern unterschiedlicher Größe führen. In verschiedenen wissenschaftlichen Artikeln gibt es unterschiedliche Klassifikationen von Krampfadern. Im Allgemeinen können wir jedoch von drei Arten der Klassifizierung von Krampfadern sprechen. Diese;

  1. Kapillare Krampfadern (Teleangiektasien): Diese Krampfadern, die keine Hautschwellung verursachen, einen Durchmesser von weniger als 1–2 mm haben und eine violett-rote Farbe haben, werden meist durch Haarrisse verursacht. Diese Art von Krampfadern, die einem Spinnennetz ähneln, kommt häufig bei schwangeren und jungen Frauen vor, die Hormone einnehmen.
  2. Retikuläre Krampfadern: Dabei handelt es sich um Krampfadern, die blau gefärbt sind, leicht erhaben auf der Haut liegen und meist hinter den Knien und um die Knöchel herum auftreten.
  3. Krampfadern mit großen Venen: Diese Krampfadern haben ein erhabenes Aussehen auf der Haut und eine grüne Farbe und variieren im Durchschnitt in der Größe von 4 bis 15 mm. Ankunft Typ. Krampfadern, die alle Symptome von Krampfadern aufweisen, entstehen durch die Verschlechterung der großen Vene, der sogenannten Stammvene im Beinbereich.

Ankunft

Wie behandelt man Krampfadern?

Ankunft Die bekannteste und am weitesten verbreitete Behandlungsmethode ist die Entfernung von Krampfadern. Allerdings kann diese Behandlungsmethode zu einem etwas mühsamen und langwierigen Genesungsprozess führen. Neben dieser Behandlungsmethode sticht die Gefäßsklerotherapie als weitere Behandlungsmethode hervor. Bei dieser Behandlung besteht jedoch die Möglichkeit, dass Krampfadern erneut auftreten. Eine weitere Behandlungsmethode für Krampfadern ist die Laserbehandlung. Dabei wird ein Katheter in die Vene eingeführt und die Krampfader mit Hilfe eines Laserstrahls kauterisiert. Auch der Einsatz von Kathetern bei einem anderen Hochfrequenzansatz zur Behandlung von Krampfadern ist problematisch. Bei dieser Methode werden Radiowellen durch den Katheter an Krampfadern gesendet. Die in diesem Stadium entstehende Hitze kann Krampfadern verbrennen. Es darf nicht vergessen werden, dass bei allen oben genannten Behandlungsmethoden eine Lokalanästhesie zum Einsatz kommt. Nach diesen Behandlungen können die Patienten sofort entlassen werden.

Wie kann man Krampfadern vorbeugen?

  • Regelmäßige Bewegung wie Laufen, Walken, Radfahren, Schwimmen
  • Nicht durch langes Stehen oder Sitzen arbeiten
  • Übergewicht loswerden
  • Vermeiden Sie es, längere Zeit mit gekreuzten Beinen zu sitzen
  • Vermeiden Sie das Tragen sehr enger und enger Kleidung
  • Wählen Sie bequeme Schuhe statt High Heels
  • Vermeiden Sie Verstopfung und konsumieren Sie ballaststoffreiche Lebensmittel
  • Ruhen Sie sich nach längerem Stehen mit hochgelegten Beinen aus
  • Heiße Quellen mit Hitzewirkung Ankunft Es erleichtert seine Entstehung und verstärkt Beschwerden. 
  • Menschen, die berufsbedingt im Stehen arbeiten müssen und eine genetische Veranlagung für Krampfadern haben Ankunft Sie können Socken benutzen.
  • Es kann von Vorteil sein, andere Teile des Beins zu massieren, allerdings nicht direkt an den Krampfadern.
  • Auf Reisen, die langes Sitzen erfordern, ist es sinnvoll, regelmäßig aufzustehen und zu gehen.

Wenn Sie eines oder mehrere der oben genannten Symptome haben, wird empfohlen, die nächstgelegene Gesundheitseinrichtung aufzusuchen, um keine Zeit zu verschwenden.

Verursachen Krampfadern Probleme?

Krampfadern, die zunächst nur optisch stören; Sie können starke Schmerzen in den Beinen, Venenentzündungen, Rupturen und Blutungen der Venen sowie die Bildung von Blutgerinnseln in den Venen und in der Lunge (Lungenembolie) verursachen.

Neueste Beiträge