Reparatur der Pulmonalklappe

Bei der Lösung des Problems an der Pulmonalklappe des Patienten sollte bei geeignetem Zustand der Klappe zunächst eine Reparatur bevorzugt werden. Denn für den Patienten ist es besser, sein Leben mit einer eigenen Herzklappe fortzuführen, als diese durch eine künstliche Herzklappe ersetzen zu lassen. In Fällen, in denen die Pulmonalklappenerkrankungen nicht schwerwiegend sind, können sie durch eine Reparatur der Pulmonalklappe behandelt werden. Damit eine Pulmonalklappenreparatur durchgeführt werden kann, müssen die Herzklappensegel regelmäßig sein, es darf keine Stenose mit Herzklappenleckage vorliegen, es darf kein Gerinnsel oder eine Rauheit an der Klappe vorhanden sein und die Klappensegel müssen sich leicht einander annähern können oder die Klappensegel dürfen nicht nach hinten auslaufen, wenn die Stenose geöffnet werden kann.

Operationsdauer
2-4 Stunden
Wiederherstellungszeit
6-12 Monate
Entladezeit
5-7 Tage
https://dryavuzbesogul.com/wp-content/uploads/2024/05/Pulmoner-Kapak-Tamiri-2.webp

Symptome und Behandlungsmethoden einer Herzklappenerkrankung

Prof. Dr. Yavuz Beşoğul

Bei der Pulmonalklappenoperation handelt es sich um eine dreiblättrige Klappe am Anfang der Vene, durch die schmutziges Blut vom rechten Ventrikel zur Lunge geleitet wird. Es sorgt dafür, dass das Blut in die richtige Richtung fließt und nicht zum Herzen zurückfließt. Es können Probleme wie Pulmonalklappenstenose und Pulmonalklappeninsuffizienz auftreten. Pulmonalklappenerkrankungen sind meist angeboren. Eine fehlende Ausbildung der Pulmonalklappe und eine Stenose der Pulmonalklappe sind die häufigsten Probleme. Abhängig vom Zustand der Pulmonalklappenerkrankung gehören eine Pulmonalklappenreparatur oder ein Pulmonalklappenersatz zu den Behandlungsmöglichkeiten.

Pulmonalklappenersatz

Beim Pulmonalklappenersatz handelt es sich um den Ersatz der Pulmonalklappe durch biologische oder mechanische künstliche Klappen, der in Fällen angewendet wird, in denen die Pulmonalklappenstenose und -insuffizienz des Patienten nicht durch eine Reparatur behoben werden kann. Ein Austausch der Klappe kann beispielsweise bei schwerer Regurgitation oder schwerer Stenose der Herzklappen, manchmal auch bei beidem zusammen, bei starker Verkalkung der Klappe, einem Blutgerinnsel vor der Klappe oder einer Herzrhythmusstörung erforderlich sein.

 

Behandlungsmethoden für Lungenklappenerkrankungen

Eine Stenose der Pulmonalklappe kann bei geeigneter Klappe durch das Anbringen eines Ballons aus der Leiste behoben werden. Bei fehlender Pulmonalklappe, schwerer Stenose und Insuffizienz ist ein Lungenersatz erforderlich. Bei der Behandlung von Pulmonalklappenerkrankungen wird die Herzklappe manchmal mit fortschrittlichen Techniken repariert und manchmal vollständig ersetzt. Dies bedeutet, dass die Herzklappe mit minimalinvasiven chirurgischen Techniken repariert oder ersetzt wird, mit einem kleinen 4-Zentimeter-Schnitt an der Seite, unter dem Arm, oder, wenn die Lunge schlecht ist, mit einem kleinen 4-5-Zentimeter-Schnitt an der Vorderseite .

 

Dinge, die nach einer Pulmonalklappenoperation zu beachten sind

Eines der wichtigsten Probleme nach einer Pulmonalklappenoperation und einem Pulmonalklappenersatz ist die regelmäßige Anwendung von Blutverdünnern gemäß den Empfehlungen des Arztes. Während die Verwendung von Blutverdünnern beim biologischen Klappenersatz 3 Monate beträgt, müssen Patienten beim mechanischen Klappenersatz lebenslang Blutverdünner verwenden. Darüber hinaus ist es äußerst wichtig, den Patienten vor Infektionen zu schützen. In Fällen wie chirurgischen Eingriffen, die möglicherweise auf eine andere Krankheit zurückzuführen sind, ist es wichtig, dass der Patient Kontakt zum Herzarzt aufnimmt und vorbeugende Maßnahmen gegen Infektionen trifft. Es sollten jedoch regelmäßige ärztliche Kontrollen durchgeführt werden, um den Patienten, das Herz und die Herzklappe zu überwachen.

Da Lungenklappenerkrankungen eine Herzinsuffizienz verursachen können, ist eine frühzeitige Diagnose und Behandlung äußerst wichtig.

Beschwerden von Pulmonalklappenpatienten
  • Kurzatmigkeit
  • Müdigkeit
  • Herzklopfen
  • Arrhythmie
Diagnose einer Pulmonalklappenerkrankung

Der Test, der zur endgültigen Diagnose einer Pulmonalklappenerkrankung durchgeführt werden sollte, ist die Ultraschalluntersuchung des Herzens, also die Echokardiographie.

Ursachen einer Pulmonalklappenerkrankung

Pulmonalklappenerkrankungen können aus folgenden Gründen auftreten.

  • Es ist normalerweise angeboren.
  • Eine rheumatische Pulmonalklappenbeteiligung kann, obwohl selten, eine Pulmonalklappenerkrankung verursachen.
  • Verschlechterung der Pulmonalklappensegel als Folge der Erweiterung der Pulmonalvene aufgrund von Lungenspannung
Symptome einer Lungenklappenerkrankung
Symptome, die aufgrund einer Stenose oder Insuffizienz bei Erkrankungen der Pulmonalklappe auftreten, sind folgende:
  • Kurzatmigkeit
  • Werden Sie nicht so schnell müde
  • Herzklopfen
  • Arrhythmie

Einen Termin machen

Um Informationen zu Ihren Fragen zur Herz-Kreislauf-Chirurgie zu erhalten, besuchen Sie Prof. DR. Sie können das untenstehende Formular ausfüllen, um einen Termin mit Yavuz Beşoğul anzufragen.




    https://dryavuzbesogul.com/wp-content/uploads/2024/05/contact-form.png
    de_DEDeutsch