Nach minimalinvasiver Operation

Die minimalinvasive Chirurgie hat sich vor allem in den letzten 25 Jahren ebenso wie die klassische Chirurgie stark verbreitet und entwickelt sich mit der Entwicklung der modernen Medizin weiter. Die minimal-invasive Chirurgie, auch Operation mit kleinem Schnitt genannt, sorgt für eine angenehme postoperative Zeit für den Patienten.

Nach einer minimalinvasiven Herzoperation

Patienten, die sich einer minimalinvasiven Herzoperation unterziehen, können innerhalb von 1–2 Wochen zu ihrem Alltag zurückkehren. Abhängig vom Alter, dem allgemeinen Gesundheitszustand und der Herzgesundheit des Patienten kann die Genesungszeit langsamer oder schneller sein. Allerdings haben Patienten nach der Operation einen größeren Bewegungsumfang. Patienten können in jeder gewünschten Position schlafen, die Beine übereinander schlagen, Treppen hinauf- und hinuntergehen und Auto fahren.

Nach einer minimalinvasiven Operation mit Schnitten von wenigen Zentimetern muss der Patient den Brustbereich nicht sorgfältig schützen und die Wundversorgung ist einfacher.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

de_DEDeutsch